CSR-RUG: Ausweitung der Berichtspflicht

Von | Allgemein

Die EU-Kommission schlägt vor, die Nachhaltigkeitsberichterstattung zu ändern. Aus der Non-Financial Reporting Directive (NFRD) soll die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) werden. Wird der Vorschlag angenommen, muss Deutschland das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) anpassen. Die Berichtspflicht soll auf alle großen und alle an der Börse gelisteten Unternehmen ausgeweitet werden. Kleinstbetriebe sollen ausgenommen sein. European Sustainability Reporting Standards (ESRS) sind zur öffentlichen Konsultation freigegeben. Mehr dazu hier: DNK.

Förderprogramm unternehmensWert:Mensch erweitert

Von | Allgemein

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch (uWM) erhält zwei neue Module: „Gestärkt durch die Krise“ und „Women in Tech“. Damit unterstützt uWM künftig kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, sich nach der Pandemie krisensicher aufzustellen sowie Frauen in IT- und Tech-Berufen zu stärken. Mehr zu „Gestärkt durch die Krise“ unter Digitalisierung mit unternehmensWert:Mensch plus.

Die Angebote richten sich an KMU mit weniger als 250 Beschäftigten und 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Die Förderung beträgt 80 Prozent. Interessierte Unternehmen erhalten eine kostenlose Erstberatung in einer der bundesweiten Erstberatungsstellen.

Hightech Summit am 19.10.: Zukunft der Arbeitswelt

Von | Veranstaltungen

Digitale Technologien verändern die Arbeitswelt grundlegend. Für Unternehmen ist es wichtig, die Mitarbeiter:innen darauf vorzubereiten und „mitzunehmen“. Beim TECHBREAKFAST am 19. Oktober von 9 bis 12 Uhr im Haus geht es um die Frage, wie es gelingen kann, die für die Zukunft erforderlichen Kompetenzen aufzubauen. Mehr dazu auf https://events.bwcon.de/events/hightech-summit-19-10-2021-tech-breakfasts/

Ort: Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

BCG 2021: Die innovativsten Unternehmen der Welt

Von | Allgemein

Auch in diesem Jahr veröffentlicht die Boston Consulting Group ihr Ranking mit den innovativsten Unternehmen der Welt. An der Spitze hat sich nicht viel verändert: Apple, Alphabet/google, Amazon und Microsoft. Tesla rangiert jetzt auf Position 5. Mit Siemens (Rang 11) ist wieder ein hiesiges Unternehmen unter den Top 20. Mehr dazu auf https://www.bcg.com/publications/most-innovative-companies-historical-rankings

Gesucht: Kreative für die Nightshift am 20.05.

Von | Allgemein

Sie sind Kreativer oder Kreative? Sie möchten sich für soziale Organisationen engagieren? Dann machen Sie bei der Nightshift des PARITÄTISCHEN Nordbaden am 20.05.21 von 16 bis 24 Uhr mit. An diesem Abend werden aus Challenges konkrete Lösungen: Beispielsweise Videoclips, neue Logos, Flyer oder Spenden-Kampagnen. Die Kreativpartner schnuppern in die Welt des Sozialen hinein und tuen etwas Gutes. Da die Nightshift Teil des European Social Economy Summit (#EUSES) ist, wird das Engagement weithin sichtbar. Mehr dazu auf der Website des PARITÄTISCHEN: https://paritaet-bw.de/nightshift

Invest BW: Infoveranstaltung am 4.02.

Von | Allgemein

Mit Invest BW unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Unternehmen bei ihren Forschungs- und Innovationsvorhaben. Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg sowie Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bzw. Hochschulen. Je nach Forschungsintensität, Unternehmensgröße bzw. Projektart sind Förderquoten zwischen 15 und 50 Prozent, bei KMU bis zu 80 Prozent möglich. Die Förderhöhe liegt zwischen 20.000 Euro und 5.000.000 Euro.

Gefördert werden technologische Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wie Künstliche Intelligenz, Quantentechnologien, Gesundheitstechnologien u.v.m. Invest BW unterstützt aber auch Innovationsprojekte im Dienstleistungsbereich für neue Produkte/Dienstleistungen/Geschäftsmodelle und -prozesse sowie datenbasierte Dienstleistungen (Smart Services) und Service-Plattformen. Der Fokus der Projekte soll auf der Erschließung neuer Marktfelder, sowie der Erhöhung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen liegen.

Mehr auch zur Infoveranstaltung auf Invest BW

Digital jetzt! Neues Förderprogramm für den Mittelstand

Von | Allgemein

Digitale Technologien entscheiden über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Daher führt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ ein. Digital jetzt! bietet finanzielle Zuschüsse. Sie sollen Unternehmen motivieren, mehr in digitale Technologien und in die Qualifizierung ihres Personals zu investieren. Das Antragstool ist ab 7. September hier verfügbar.

KI-Campus: Betaversion jetzt online

Von | Allgemein

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie, die für Unternehmen immer wichtiger wird. Die Lernplattform KI-Campus erleichtert den Einstieg. Sie entsteht im Rahmen eines BMFB-Forschungsprojekts. Projektpartner sind der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, das Hasso-Plattner-Institut, das mmb Institut und NEOCOSMO.